Sicheres Abbiegen dank RightViu von Continental

Abbiegemanöver von Lkws können einen immensen Risiko- und Stressfaktor darstellen. Das gilt für Fußgänger, Radfahrer und andere ungeschützte Verkehrsteilnehmer im Umfeld des Fahrzeugs, aber auch für den Fahrer selbst. RightViu ist die wegweisende Lösung zur effektiven Minimierung des Gefahrenpotentials, das im „toten Winkel“ lauert.

Einen Schritt voraus

Sicherheit im Straßenverkehr geht uns alle an. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat deshalb die „Aktion Abbiegeassistent“ ins Leben gerufen. Ihr Ziel: möglichst viele Lkws mit dieser potentiell lebensrettenden Technologie ausstatten, bevor sie 2022 für neue Fahrzeugtypen und ab 2024 für alle neu zugelassenen Fahrzeuge verpflichtend wird. RightViu macht diesen wichtigen Schritt in Richtung Zukunft der Mobilität schon heute möglich.

So bringt RightViu Verkehrssicherheit auf die Straße

RightViu erweitert die Sicht des Fahrers bis zu 4 m nach rechts und 14 m nach hinten und übertrifft damit die Vorgaben der entsprechenden BMVI-Richtlinie. Darüber hinaus ist der Assistent mit einer radarbasierten Technologie ausgestattet, die über eine VRU-Software (VRU – Vulnerable Road User) zur Wahrnehmung von bewegten Objekten verfügt.

Mit einem Klick laden Sie unsere ausführliche Broschüre herunter:

Continental_RightViu_Broschuere_w

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel